Darmstädter Turn- und Sportgemeinde 1846 e. V.



Wassersport hautnah erleben - Tag der offenen Tür am Autofreien Sonntag

- 'Der Kreis rollt von Altrhein zu Altrhein' -

Siehe Übersicht - Wassersportvereine am Altrhein.

Der Kreis Groß-Gerau radelte von Altrhein zu Altrhein mit Kind und Kegel mit allem, nur ohne Motor. Am 18. Mai war die Straße von Erfelden bis Ginsheim autofrei. 
Für die Radfahrer boten die Wassersportvereine zahlreiche Angebote am Erfelder Altrhein an.
Neben Informationen zum Breiten- und Leistungssport Kanu und Rudern gab es die Möglichkeit, das Paddeln an Ort und Stelle auszuprobieren. Das Angebot war sowohl an Erwachsene, die sich für vielseitigen und abwechslungsreichen Sport interessieren, als auch an Familien mit Kindern gerichtet.
Eine Kanufähre verband die Bootshäuser am Erfelder Altrheinufer miteinander. Die Kanuabteilung der Darmstädter TSG bot Rundfahrten im Drachenboot an und präsentierte die Schnelligkeit historischer Rennboote mit vielen Rennbooten aus den Jahren 1948 bis 1970 von der Firma Stuer, Dänemark. Paddeln im Wildwasserkajak war beim KC Darmstadt möglich. Der Ruderclub Neptun präsentierte ein Renn-Ruderboot und stellte seinen Ruderergometer Interessierten zur Verfügung. Kuchen, Cocktails und ein Fotoshooting im Boot haben den Tag beim DSW abgerundet. Kinder konnten ihr Wissen und Können bei spannenden Aufgaben rund um den Wassersport beweisen. Als Belohnung bekamen sie ein Altrheindiplom!
Sandra Lang

 
    GruppenbildIm Boot