Darmstädter Turn- und Sportgemeinde 1846 e. V.



Fuchsjagd

Letztens tat jeder sein Bestes und Möglichstes, um Fuchs zu werden!

Und zwar auf der Fuchsjagd am 27.10.2013!

Diesmal fand sie in den Wäldern um die Lichtwiese in Darmstadt statt. Christian und Jannik waren Füchse. Sie hatten sich schon früh aufgemacht, ihre Fährten hinterlassen und sich gut im Unterholz versteckt. Wir nahmen schnell die Fährte auf und folgten ihnen nach! Kreuz und quer ging es durch den Wald. Wer nicht einen guten Orientierungssinn hatte, hielt sich gut an die Fährten oder verließ sich auf die neueste Mode, ein Navigationsgerät. Die Kanujugend war auch unter den Fuchsjägern vertreten. Philipp, Malte, Katharina und Sandra erkundeten jeden einzelnen Irrweg und machten der Meute die Wege frei. Dennoch waren sie nicht die ersten am Ziel, denn die Füchse wurden doch tatsächlich beim Fährtenlegen überrascht! Da freute sich auch die kleine Celine, endlich einen Fuchs in voller Lebensgröße erblicken zu können und ihn auch noch aufgespürt zu haben. Die Füchse konnten jedoch schnell wieder entwischen und versteckten sich in der Nähe der Fischerhütte. Dort wurden sie von Malte und Sandra gefangen. Es wird nächstes Jahr also sogar drei Füchse geben!

Nach dieser anstrengenden Jagd an einem schönen Herbstsonntag im goldenen Oktober kehren alle fleißigen Spurenleger und Sucher in die Fischerhütte ein und nahmen ein stärkendes Mahl zu sich. Dass viele dabei waren, und zwar jeden Alters, zeigt, dass solch eine Unternehmung für jeden schön sein kann!

Sandra Lang