Darmstädter Turn- und Sportgemeinde 1846 e. V.



52. HKV-Wanderfahrertreffen in Kassel 2014

Ein rundum gelungenes Wochenende veranstaltete der Casseler Kanuclub vom 11.07. bis 13.07.2014 auf seinem Clubgelände in Kassel.
Stark vertreten war auch in diesem Jahr die Darmstädter TSG mit 8 wanderfahrerbegeisterten Kanuten.
Zur Übernachtung wurde ein Wiesengelände am Clubhaus für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte zur Verfügung gestellt.
Am Freitagabend wurde der Grill angeheizt und die Zapfhähne an der Theke gaben ihr Bestes.
Ein reichhaltiges Frühstücksbüffet am Samstagmorgen sorgte für eine gute Grundlage zur ersten Paddeltour, die mit 28 km unter Überwindung von 4 Schleusen von Kassel bis Hann Münden führte. Diese Tour wurde mit ca. 30 Teilnehmern gut besucht und gab auch unterwegs Gelegenheit zu einem vereinsübergreifenden Plausch.
Für die mit angereisten Nichtpaddler gab es im Alternativprogramm einen Ausflug zum Weltkulturerbe „ Bergpark Wilhelmshöhe“.
Nach der Rückkehr zum Clubgelände wurden die Gäste mit Nudelspezialitäten aus der Gulaschkanone verwöhnt.
Die anschließende Ehrung vieler Mitglieder des HKV wurde unter reger Beteiligung der TSG-Paddler durchgeführt. Für langjährige Paddlerleistungen wurden mit goldenen Abzeichen geehrt: Otto Baumgärtner, unser HKV Wildwasserreferent Klaus Rohde, Peter Stolle und die nicht anwesenden Peter und Roselinde Hof. Bei der Ehrung der Jahresbesten war auch Peter Stolle wieder dabei.
Die Ehrungen wurden von den Vorstandsmitgliedern des HKV und als Ehrengast von Frau Eva Kühne-Hörmann, Staatsministerin für Justiz, vorgenommen. Die Ansprache der Ministerin beinhaltete das weitere Bestreben der Landesregierung den Breitensport weiterhin umfangeich fördern zu wollen.
Der anschließende musikalische Beitrag der Kasseler Kultgruppe „Blech und Schwefel“ trug zu diesem rundum gelungen Abend bei.
Bei dem anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde mit der Übertragung der Fußballweltmeisterschaft, Kartenspiel und Gesprächen weiterhin gute Laune garantiert.
Wegen Hochwasser wurde die Sonntagstour kurzfristig umgeändert, so dass wir dennoch in den Genuss von ca. 16 Paddelkilometern kamen. Diese Tour führte bei hohem Wasserstand und guter Strömung der Fulda von Melsungen nach Büchenwerra.
Die Organisation dieses Wochenendes und die Fahrdienste verdienen ein besonderes Lob. Der HKV und der Casseler Kanuclub haben es wieder mal geschafft, seine Gäste rundum zufrieden zu stellen.

K-H. Hess
S.Lauterborn